franchise

athome baubiologie

Firma athome baubiologie
Adresse Ostendorf 38
Ort 48612 Horstmar
Land Deutschland

Kontaktdaten

Ansprechpartner: Annemarie Heuer
Telefon: 02558/986522
Fax: 02558/986523
E-Mail: info@at-home.de
Internet: www.athome-franchise.de

Franchiseinformationen

Franchising seit: 2006
Aktuelle Anzahl Partner: 20
Geplante Anzahl Partner: 100 aktive Partner

Voraussetzungen

Partnersuche in: Deutschland & Europa
notwendiges Eigenkapital: 10.000 €
Investitionssumme: 10.000 €
Eintrittsgebühr: 5.900,00 €
Franchisegebühr: 200,00 Euro / mtl.
Werbegebühr: -

Unternehmenskonzept

Weltweit leiden Millionen von Menschen unter Schlafstörungen, Migräne, Konzentrationsstörungen, Depressionen und ähnlichen „Zivilisationskrankheiten“.

Seriöse Schätzungen gehen davon aus, dass mindestens zehn Prozent aller siebenjährigen Schulkinder Bettnässer sind.

Ein weiteres oft beobachtetes Phänomen: Immer mehr Paare können sich ihren Kinderwunsch auf natürlichem Weg nicht erfüllen. Sie bleiben ungewollt kinderlos. Die Forschung sieht einen Zusammenhang zwischen den beschrieben Beschwerden und einem ungesunden Schlaf.

Da körpereigene Regenerations mechanismen auf eine erholsame Nachtruhe angewiesen sind, können kleinste Störungen große Folgen haben.

„athome baubiologie“ ist auf dem Wachstumsmarkt der baubiologischen Gesundheitsdienstleistung tätig. Häuser und Wohnungen - hier vorrangig die Schlafplätze - werden auf natürliche (z.B. Wasseradern) und technische (Elektrosmog) Strahlenfelder untersucht, störungsfreie Rückzugszonen werden gefunden oder durch Abschirmung geschaffen. Dabei bedient sich „athome“ radiästhetischer Methoden („Rutengehen“) und modernster physikalischer Messtechnik.

Der Franchisenehmer erhält eine mehrwöchige Intensiv-Grundausbildung, die ihn auf sein Tätigkeitsfeld vorbereitet und kaufmännische Kenntnisse vermittelt.

Jeder Partner bearbeitet ein Exklusiv-Vertragsgebiet, steht gleichzeitig aber über die Systemzentrale im westfälischen Horstmar mit anderen Partnern in ganz Deutschland in Kontakt.

Diese Organisationsart, das einheitliche Auftreten, Weiterbildungsangebote und der Ansatz, natürliche und technische Strahlenfelder gleichermaßen zu untersuchen, sollen die Grundlage der angestrebten starken Marktposition sein.

zurück zur Übersicht