franchise

News Franchise

10.01.17

Franchising: Unabhängige Beratung steigert Erfolgschancen


Ins Franchise-Geschäft einzusteigen, ist für viele verlockend, winken dank etabliertem Markennamen doch lukrative Gewinneinnahmen ab dem ersten Tag. Damit das Abenteuer Selbstständigkeit zum Erfolg wird, bedarf es guter Vorbereitung. Eine spezielle Franchiseberatung kann dabei hilfreich sein.

© pichetw | Fotolia.com

Bewährte Business-Modelle reizen

Die Franchise-Wirtschaft wächst. Gab es im Jahr 2014 gerade mal 45.000 Franchise-Nehmer in Deutschland, waren es 2014 bereits 72.000. Mittlerweile arbeiten über 700.000 Angestellte in den Betrieben, Tendenz steigend. Auch die Umsatzzahlen klingen positiv. 2004 wurde ein Umsatz von rund 28 Milliarden Euro erwirtschaftet, 2014 konnte die Branche auf über 73 Milliarden Euro zulegen. Den Erfolg bescheinigte kürzlich auch eine Studie der Universität Münster. Die Forscher fanden heraus, dass Franchisegründer seltener scheitern als Gründer mit einer eigenen Geschäftsidee. Und auch die Zahl der Franchisegeber steigt, mittlerweile sind gut 1000 verschiedene Franchisesysteme im Umlauf. Von der Apotheke über das Fitnessstudio bis hin zum Touristikdienstleister gibt es zahlreiche Konzepte. Für Gründungswillige bedeutet es mehr Möglichkeiten bei der Auswahl, aber auch mehr Rechercheaufwand. Eine Franchiseberatung kann Gründungswillige entlasten.

Besonderheit der Franchiseberatung

Die traditionelle Unternehmensberatung verfehlt die Bedürfnisse von Franchisenehmern, denn der Fokus liegt darauf, ein profitables Geschäftsmodell zu entwickeln. Beim Franchising steht dieses bereits, die Marke des Franchisegebers ist etabliert, Kunden mit dem Unternehmen vertraut und überregionale Marketingaktivitäten im Gange. Genau diese Aspekte sind es, die Gründungswille am Franchising interessieren. Viele Franchisegründer hoffen, so ohne relevante Branchenerfahrung mit einem Franchisesystem erfolgreich zu werden. Ein spezieller Franchiseberater kann wichtige Wissenslücken schießen. Doch was bringt die Franchiseberatung im Einzelnen?

Vorteile einer Franchiseberatung

Die eigenen Interessen, Stärken und Schwächen mit Hunderten von Franchisesystem abzugleichen, ist im Alleingang ein müßiges Unterfangen. Ein auf Franchising spezialisierter Berater kennt sich bei den rund 1000 verschiedenen Franchisesystemen aus und kann bei der Auswahl des richtigen Systems helfen. Denn nicht jedes Franchisesystem passt zu jedem Gründer. Zweite Hürde: Der Standort. Letztlich entscheidet der individuelle Standort über Erfolg und Misserfolg des Geschäfts, auch wenn das Ladenkonzept sich anderswo bewährt hat. Deshalb wird im Rahmen der Franchiseberatung das Thema des passenden Standorts intensiv thematisiert. Ebenso wichtig ist eine solide Finanzierung. Einige Franchisegeber unterstützen Gründer dabei, andere Franchisesysteme überlassen es den Gründungswilligen das Geld aufzutreiben. Auch hier hilft die Franchiseberatung ein gesundes Finanzierungskonzept auf die Beine zu stellen und begleitet den angehenden Unternehmer bis in die Startphase des Betriebs.

Absicherung durch Rechtsberatung

Eine Franchisegründung hat auch viel mit Recht zu tun, bindet man sich schließlich vertraglich an den Franchisegeber. In den Verträgen können Stolpersteine lauern, die unerfahrenen Gründern nicht sofort auffallen. Eine rechtliche Franchiseberatung bei einem auf Franchiserecht spezialisierten Anwalt kann potenzielle Probleme enttarnen. Besonders hellhörig werden Berater, wenn der Franchisevertrag beide Parteien für einen langen Zeitraum aneinander bindet, ohne eine Austrittsoption zu gewähren. Dann bleibt dem Jungunternehmer kaum eine Chance zum Ausstieg, selbst wenn die Umsatzzahlen hinter den Erwartungen zurückbleiben. Ein weiterer Stolperstein für Franchisegründer ist ein fehlender Gebietsschutz für die eigene Filiale. Problematisch sind auch hohe Abnahmemargen. Besonders zu Anfang sind große Warenmengen ein Problem, mangels Kunden drohen Gründer darauf sitzen zu bleiben. Franchiseberater helfen solche und ähnliche Probleme im Vorfeld zu vermeiden, indem sie das rechtliche Verhältnis zum Franchisegeber genau überprüfen, Tipps für Verhandlungsgespräche geben und so dafür sorgen, dass Franchisegründer sich nicht über den Tisch ziehen lassen.



förderland
Wissen für Gründer und Unternehmer
foerderland.de bietet Informationen, News, Fachbeiträge zum Thema Unternehmensgründung.
www.foerderland.de
Linktipp
Gründer-Forum
Tauschen Sie sich mit Gründern und Experten zum Thema Franchising aus.

Diskutieren Sie mit!
Franchise-Messe
Franchise-Systeme
Hier finden Sie das Franchisesystem, das zu Ihnen passt!
Details

förderland-Newsletter

aktuell, kostenlos!

Newsletter abonnieren