franchise

Franchise: Fragen und Antworten

Welche Voraussetzungen muss ein Franchise-Geber erfüllen, um an Venture Capital zu gelangen?


Venture Capital, auch Risikokapital genannt, wird entweder in Form von vollhaftendem Eigenkapital oder eigenkapitalähnlichen Finanzierungsinstrumenten ins Unternehmen eingebracht und stellt dabei eine wesentliche Finanzierungsmöglichkeit dar.

Der Venture Capitalist erwartet hohe Gewinnchancen und engagiert sich in der Regel für einen befristeten Zeitraum. Der Gewinn wird gewöhnlich erst beim Ausstieg realisiert, wegen der hohen Ausfallrate erwartet der Investor eine vergleichsweise hohe Rendite, oft um die 20% p.a.

Um an Venture Capital zu gelangen ist es Voraussetzung, dass das Franchise-System diese Gewinnchancen bietet. Der Mehrwert wird dabei im Franchising durch Expansion erreicht. Nicht zuletzt deshalb sind insbesondere solche Franchise-Systeme attraktiv, die die Markteinführungsphase hinter sich haben und national bzw. international ein hohes Wachstumspotential besitzen.

Des Weiteren ist es notwendig, dass sich der Franchise-Geber angemessen präsentiert, er sollte in einem Business Plan sein Konzept und die Gewinnchancen attraktiv darstellen.

Da Venture Capital-Gesellschaften oft mit Angeboten überhäuft werden, kann es vorteilhaft sein, einen Venture Capital Scout zu konsultieren. Dieser weiß, wie man Interesse bei potenziellen Investoren weckt, worauf diese achten, welche sich schon einmal mit Franchising befasst haben und wie man Franchising am besten verkauft.




zur Übersicht

Business-English gratis
Linktipp
Gründer-Forum
Tauschen Sie sich mit Gründern und Experten zum Thema Franchising aus.

Diskutieren Sie mit!
Franchise-Messe
Franchise-Systeme
Hier finden Sie das Franchisesystem, das zu Ihnen passt!
Details