franchise

Ein Casino eröffnen – Tipps für Gründer

Casinos machen auf weltweiter Ebene pro Jahr mehrere Milliarden Euro an Umsatz, weshalb diese Branche insbesondere auch für Gründer attraktiv ist. Allerdings legen die unzähligen Bestimmungen, die bei einer adäquaten Umsetzung beachtet werden müssen, den Gründern viele Stolpersteine in den Weg. Somit ist die Eröffnung eines Casinos viel schwieriger als andere Existenzgründungsmethoden, kann aber mithilfe eines guten Plans trotzdem bewerkstelligt werden.


Pokerchips auf Tisch im Casino
Mit einem eigenen Casino kann man auch im Jahr 2017 noch ein erfolgreiches Gewerbe aufbauen. Quelle: Studio_3321 – 329007359 / Shutterstock.com

Casinos gehören in Deutschland zu den erlaubnispflichtigen Gewerbearten

Ein Casino zu eröffnen ist sicherlich dem einen oder anderen interessierten Spieler schon einmal genauso in den Sinn gekommen wie denjenigen Personen, die sich näher mit dem enormen Umsatz auseinandergesetzt haben, der in dieser Branche mittlerweile erzielt wird. Neben traditionellen Casinos und Spielhallen ist dabei auch die Gründung eines Online Casinos denkbar. Der Nachteil ist hierbei allerdings, dass man mit einer Vielzahl anderer Online Casinos in Konkurrenz steht. Viele Anbieter machen mit lukrativen Promo-Codes, Freispielen und Rabattaktionen auf sich aufmerksam, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Wissenswert ist, dass zwar jeder in der Theorie ein Casino gründen kann, der Betrieb allerdings in Deutschland zu den Gewerbearten gehört, die erlaubnispflichtig sind. Man benötigt also die Genehmigung einer offiziellen Stelle, wenn man die nachfolgenden Kriterien erfüllt:


  • Tätigkeit auf selbstständiger Basis
  • Gewinnerzielungsabsicht ist vorhanden
  • Betrieb muss auf Dauer ausgelegt sein

Die Eröffnung eines eigenen Casinos ist darüber hinaus an die Hürde gebunden, sich an das Verbraucherschutzamt wenden zu müssen. Dort muss dann der Nachweis erbracht werden, dass man zuverlässig arbeitet, über den polizeilichen Anforderungen genügende Räume verfügt und man keine Kinder und Jugendliche mit dem Betrieb gefährdet.


Der Businessplan zur Eröffnung eines Casinos sollte umfangreich sein

Mann erstellt Businessplan
Bei der Eröffnung eines Casinos ist die Ausarbeitung eines vollständigen Businessplans von besonderer Wichtigkeit. Quelle: Have a nice day Photo – 416135350 / Shutterstock.com

Von besonderer Wichtigkeit ist im Zusammenhang mit der Eröffnung eines eigenen Casinos die Erstellung eines vollständigen Businessplans. Dies ist darauf zurückzuführen, dass praktisch in keinem anderen Bereich derartig hohe Gefahren mit einer schlechten Planung verbunden sind, die auch von entsprechender finanzieller Tragweite sind. Der Businessplan hilft unter anderem dabei, die wichtigsten Eckdaten rund um das geplante Unternehmen festzuhalten. Wichtige Bausteine sind dabei unter anderem die nachfolgenden:


  1. Geschäftsidee
  2. Analyse der Konkurrenz
  3. Stärken und Schwächen
  4. Chancen und Risiken

Wichtig ist, dass bei dem Businessplan eine ehrliche Analyse zugrunde liegt. Die Geschäftsidee sollte so plakativ wie möglich beschrieben werden, damit sie im Idealfall auch dazu geeignet ist, potenzielle Geldgeber zu überzeugen. Nicht minder wichtig ist eine ausgiebige Analyse der Konkurrenz. Wie bereits erwähnt worden ist, trifft dies zwar in einem noch größeren Rahmen auf das Online-Geschäft zu, aber auch in der realen Welt gibt es nicht wenige derartiger Etablissements. Bei den Stärken sollte man darauf achten, erstere hervorzuheben, während man zweitere zwar erwähnt, aber gleichzeitig auch Lösungsansätze parat hält. Überzeugen kann man auch im vierten Punkt mit den Besonderheiten des Geschäftsmodells.


Richtige Wahl der Finanzierungslösung für die Eröffnung eines Casinos

Buchhalter kalkulieren den Profit
Für die Eröffnung eines Casinos gibt es vielfältige Finanzierungsoptionen, die einem beim Stemmen der monetären Last helfen. Quelle: Maryna Pleshkun – 188455298 / Shutterstock.com

Bevor man sich mit dem Gedanken trägt, das eigene Casino tatsächlich zu eröffnen, sollte man sich darüber hinaus der Tatsache bewusst sein, dass es erheblicher finanzieller Mittel bedarf, dieses Vorhaben auch in die Realität umzusetzen. In den meisten Fällen erfolgreicher Gründungen haben die Gründer nicht über das vollständige Eigenkapital verfügt, sodass sie sich um eine adäquate Möglichkeit der Finanzierung kümmern mussten. Kosten entstehen nämlich durch die vielen verschiedenen Anschaffungen und Aufwendungen, die getätigt werden müssen:


  • Ausstattung
  • Spieltische
  • Automaten
  • Gewinnauszahlungen
  • Werbung und Marketing

Damit Investoren für die eigene Unternehmung gewonnen werden können, sollte man wissen, wofür man deren Kapital einzusetzen gedenkt. Am wahrscheinlichsten ist, dass es für die Ausstattung des Casinos mit Spieltischen und Automaten verwendet wird. Gleichermaßen muss natürlich das Casino auch attraktiv und spielfördernd eingerichtet werden, was im Idealfall zu einer Bindung von neuen Kunden und dem Aufbau einer Stammkundschaft führt. Ein beliebter Fehler ist im Kontext mit der Eröffnung eines Casinos auch, kein ausreichendes Kapital für die Ausschüttung von Gewinnen einzuplanen. Gerade hierfür sollte das Budget nicht zu knapp bemessen sein, sodass es wahrscheinlich ist, dass sich das Casino erst nach mehreren Jahren von selbst tragen kann.


Einstellung auf die Zielgruppe entscheidet über Erfolg oder Scheitern

Der vierte Punkt im Bunde, der darüber entscheiden wird, ob man mit der Eröffnung seines Casinos Erfolg haben wird, ist die Einstellung und Adaption an seine Zielgruppe. Hier spielen Faktoren eine Rolle wie die Wahl des Standortes und die ausreichende Bekanntmachung des neuen Etablissements bei den Kunden:


Lage

Vorteile

Stadt

Ggf. gute Hotels in der Nähe

Fußgängerzone

Erreichung von Laufkundschaft

Außerhalb

Mehr Parkplätze und gute Expansionsmöglichkeiten

In puncto Werbung sollte man sich ebenso auf seine Zielgruppe einstellen, wie mit dem Angebot als solches. Dabei spielt die korrekte Ansprache der Zielgruppe genauso eine Rolle wie das Eingehen auf die vorhandenen Bedürfnisse. Je bunter beispielsweise Flyer sind, umso besser sind sie auch dazu geeignet, Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Gleichermaßen sollten sie aber auch nicht mit Informationen überladen sein und von dem Wesentlichen ablenken. Wichtig ist im Jahr 2017 last but not least auch die Errichtung einer eigenen Webseite. Das gilt selbst dann, wenn man sich nicht im Bereich der Online Casinos etablieren möchte. Kunden googeln heutzutage nämlich nicht selten Rezensionen von Unternehmen, um sich einen besseren Eindruck der Firma verschaffen zu können. Des Weiteren räumt man so auch bereits glücklichen Kunden eine Möglichkeit ein, das eigene Projekt durch positive Bewertungen zu pushen.


Quellen:


  • Studio_3321 – 329007359 / Shutterstock.com
  • Have a nice day Photo – 416135350 / Shutterstock.com
  • Maryna Pleshkun – 188455298 / Shutterstock.com
Linktipp
Gründer-Forum
Tauschen Sie sich mit Gründern und Experten zum Thema Franchising aus.

Diskutieren Sie mit!
Franchise-Messe
Franchise-Systeme
Hier finden Sie das Franchisesystem, das zu Ihnen passt!
Details