franchise

News Franchise

14.09.17

Die Existenzgründung - so gelingt der Start ins Business


Die Gründung eines Unternehmens will gut durchdacht und vorausschauend geplant sein. Eine gute Geschäftsidee allein reicht für einen langfristigen unternehmerischen Erfolg meist nicht aus. Welche Hürden es zu meistern gilt und wie sich Existenzgründer und Jungunternehmer in spe am besten rüsten, erfahren sie in einem Business Center.

Quelle: Fotolia.com © alphaspirit

Hier werden unter anderem Existenzgründungsseminare angeboten, die eine solide Basis für angehende Gewerbetreibende darstellen. Ob Businessplan oder Kalkulation, ob Marketing oder rechtliche Aspekte - all das und mehr erfahren die Teilnehmer im Zuge einer solchen Veranstaltung.

Die erfolgsorientierte Unternehmensgründung

Wer ein eigenes Unternehmen gründen und den Weg in die Selbstständigkeit gehen möchte, der sollte sich der Tatsache bewusst sein, dass aller Anfang sprichwörtlich schwierig sein könnte. So gilt es eine Reihe an Aufgaben zu erledigen und Herausforderungen zu meistern. Die Büroräume müssen angemietet und die Einrichtung angeschafft werden. Mitarbeiter müssen eingestellt und die ersten Waren geordert werden. Allerdings gilt es zunächst, Lieferanten oder Produktionsfirmen zu eruieren, die durch ein vernünftiges Preis-Leistungsangebot sowie durch qualitativ hochwertige Angebote überzeugen.

Auf Messen, bei Produktvorführungen und Tagungen ist es recht leicht, mit adäquaten Unternehmen in Kontakt zu kommen. Allerdings ist all dies mit einem nicht unerheblichen Zeitaufwand verbunden. Zugleich ist darauf zu achten, dass in Geschäftsräumen vor Ort alles seine Ordnung hat. Ebenso wichtig ist es, Zielgruppen zu definieren und auf dieser Basis Werbe- und Marketingstrategien zu etablieren. Sobald daraufhin erste schriftliche oder telefonische Anfragen eintreffen, ist es geradezu elementar, durch eine kontinuierliche Erreichbarkeit und ein professionelles Auftreten aufzufallen. Wie aber ist es möglich, all dies zeitgleich zu managen? Die Antwort liegt auf der Hand: Die Zusammenarbeit mit einem Büroservice bietet zahlreiche Vorteile.

Wer suchet, der findet

Wann immer man als Unternehmer Messebesuche, Geschäftstreffen oder Kundentermine wahrzunehmen hat, ist es meist nur schwerlich möglich, jeden einzelnen eingehenden Telefonanruf zielgerichtet zu beantworten. Insofern macht es Sinn, alle eingehenden Anfragen direkt an die zuständigen Office-Manager der Büroservice-Agentur weiterzuleiten. Nach einem vorangegangenen Briefing sind die professionell arbeitenden Mitarbeiter in der Lage, sich ganz nach Wunsch um die Anfragen zu kümmern. Selbstverständlich kann sich der Auftraggeber stets auf eine zuverlässige Weiterleitung der Informationen verlassen. Wichtig ist, dass sich die hochqualifizierten Office-Manager des Büroservices durch eine schnelle Auffassungsgabe, Kundenorientiertheit, Flexibilität, Einfühlungsvermögen und ein sicheres, kompetentes Auftreten auszeichnen. Nur so kann dem Anrufer von Anfang an ein professionelles Bild des Unternehmens präsentiert werden.

Billiganbieter - meist unqualifizierte Quereinsteiger?

Nicht jeder Büroservice wird den hohen Ansprüchen seiner Kunden gerecht. Die Businessbezeichnung "Büroservice" ist nach wie vor nicht geschützt. Demgemäß ist es theoretisch möglich, dass jede x-beliebige Person eine Büroserviceagentur gründen kann. Dazu braucht es neben einem Telefon und einem Computer nicht allzu viel. An dieser Stelle trennt sich häufig die Spreu vom Weizen. Wer auf der Suche nach einem wirklich professionellen Büroservice ist, der sollte den Fokus vor allem auf die positiven Kundenbewertungen richten. Auch das Gründungsjahr des jeweiligen Anbieters sollte dabei nicht außer Acht gelassen werden. Grundsätzlich sollte man bei der Auswahl einer solchen Agentur nicht auf den Preis achten. Bei Büroservices, die ihr Service- und Leistungsportfolio zu allzu günstigen Preisen anbieten, handelt es sich erfahrungsgemäß um Billiganbieter, die möglicherweise keinen sonderlich professionellen Background vorzuweisen haben. Daher versuchen sie, durch Niedrigpreise zu punkten. Unternehmer, die ihr Business hingegen auf hohem Niveau repräsentieren und bei ihren Kunden und Interessenten Eindruck machen möchten, sollten nicht in erster Linie auf die Konditionen des Büroservices achten. Hier steht vornehmlich die Qualität der Leistung im Vordergrund.

Die Weichen in Richtung Zukunft stellen

Ein Büroservice funktioniert wie eine externe Vorzimmerdame. Im klassischen Business ist diese nicht selten die rechte Hand vom Chef. Insofern können sich Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner gleichermaßen auf eine professionelle Erledigung aller anfallenden Arbeiten verlassen. Genauso verhält es sich auch bei einem professionellen Büroservice.

Existenzgründer und Jungunternehmer sollten prinzipiell zwei Dinge in Angriff nehmen, wenn sie ihr Geschäft auf Erfolgskurs bringen möchten. Zunächst sollte die Anmeldung zu einem Existenzgründerkurs erfolgen. Nach Abschluss der Veranstaltung und mit den umfassenden Business-Informationen im Hintergrund sollte auch der zweite Schritt durchgeführt werden: Die Auswahl einer professionellen Büroserviceagentur. Auf diese Weise sind bereits die wichtigsten Bausteine einer Unternehmensgründung in die Wege geleitet - als Basis für einen vielversprechenden Erfolg.



förderland
Wissen für Gründer und Unternehmer
foerderland.de bietet Informationen, News, Fachbeiträge zum Thema Unternehmensgründung.
www.foerderland.de
Linktipp
Gründer-Forum
Tauschen Sie sich mit Gründern und Experten zum Thema Franchising aus.

Diskutieren Sie mit!
Franchise-Messe
Franchise-Systeme
Hier finden Sie das Franchisesystem, das zu Ihnen passt!
Details

förderland-Newsletter

aktuell, kostenlos!

Newsletter abonnieren